Integration durch Sport

Unified Fußballturnier am Caro

Wir, das P-Seminar Sport des Gymnasium Carolinum Ansbach, haben uns im Rahmen unseres Praktischen Seminars „Integration durch Sport“ das Ziel gesetzt, die Integration geistig behinderter Menschen stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Aus diesem Grund haben wir am 14.07.2018 ein integratives Unified-Fußballturnier im Stadion Ansbach organisiert und veranstaltet. Bei Unified-Sportturnieren treten Athleten mit und ohne geistiger Behinderung in gemischten Teams gegeneinander an. Teilgenommen haben die Bruckberger Heime und die Lebenshilfe Ansbach. Bei den Spielpartnern konnten wir leider, anders als geplant, lediglich auf Schüler des Gymnasium Carolinum zurückgreifen. Wir teilten die ca. 60 Athleten und Schüler in 6 Teams auf, die von Volunteers – ebenfalls Schüler des Gymnasium Carolinum – betreut und gecoacht wurden. Am Vormittag fand die Gruppenphase im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ und nach einer kurzen Mittagspause die Finalrunde statt. Trotz extremer Hitze und kurzzeitigem Gewitter, zeigten alle Spieler eine hervorragende Leistung und präsentierten den Zuschauern spannende Spiele. Dabei lag das Hauptaugenmerk jedoch in erster Linie nicht auf den sportlichen Einzelleistungen, sondern vielmehr auf Spaß und Zusammenspiel. Ganz im Sinne unseres lateinischen Mottos „laetitio pediludio uniens“ – die verbindende Freude am Fußballspiel. Dass am Ende das Team „Die besten Brasilianer“ den Siegespokal in die Höhe stemmen durfte, war für alle Beteiligten nur zweitrangig. Abschließend möchten wir uns noch bei den Sponsoren, den Volunteers und Spielern des Gymnasium Carolinum und vor allem den teilnehmenden Athleten und Betreuern für diesen unvergesslichen Tag bedanken!

 

 

 

Text: Benedikt Auer

Bilder: Andrea Binder