Musisches Gymnasium

Musisches Gymnasium

Die musische Ausbildungsrichtung bietet verstärkten Unterricht in Musik und Kunst. In den musischen Fächern lernen die Schüler sehen und hören und gestalten: Kopf, Herz und Hand sind in gleicher Weise gefordert. Musik ist im musischen Zweig ein Kernfach. Gründlichkeit in der Ausbildung verbindet sich mit Freude am Musizieren und Spaß beim Experimentieren (Rock, Pop, Jazz). Ein Instrument ist Pflicht, weitere können im Wahlunterricht erlernt werden. Die Schüler können unter folgenden Pflichtinstrumenten auswählen:

Streichinstrumente (Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass)
Klavier, Orgel, orchesterwirksame Blasinstrumente (Querflöte, Oboe, Klarinette, alle Blechblasinstrumente)
Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Die Aufnahme in ein Musisches Gymnasium setzt zusätzlich eine einschlägige Begabung voraus, die durch die Note im Fach Musikerziehung im Übertrittszeugnis oder auf andere Weise nachzuweisen ist (Stundentafel Musisches Gymnasium (G8)).

Weiterführende Links